Rezept für Kräuter-Kartoffeln mit Dill und Petersilie

Ob zum Grillgut oder zu Fisch, diese knusprigen Kräuter-Kartoffeln sind eine würzige Beilage. Mit Dill, Petersilie und DAS ZEUG für Salat & Gemüse kommt richtig Schwung an die tollen Knollen.

Kartoffeln zählen nach wie vor zu den beliebtesten Sättigungsbeilagen in Deutschland. Für die nötige Vielfalt sorgen weltweit über 6.000 Sorten, davon sind in Deutschland circa 200 Sorten zugelassen. Unterschieden werden Kartoffeln zum Beispiel nach den Reifegraden, früh oder spät, oder dem Kochtyp, fest-, weich- oder mehligkochend. Für dieses Rezept eignen sich am Besten festkochende Kartoffel und speziell Drillinge.

Zutaten für 4 Portionen

800 g kleine junge Kartoffeln, am besten Drillinge
Salz
1 Bund glatte Petersilie
½ Bund Dill
3 EL Olivenöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2-3 TL unserer Gewürzmischung DAS ZEUG für Salat & Gemüse
Flockensalz

 

Zubereitung

Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser in ca. 15 Min. knapp gar kochen. Inzwischen die Kräuter abbrausen, trocken tupfen und grob hacken.

Nach Ende der Garzeit abgießen, etwas ausdampfen lassen und mit der Schale längs halbieren. Anschließend im heißen Öl rundum knusprig braten. Die Kräuter zugeben und kurz mitbraten.

Die Gewürzmischung DAS ZEUG für Salat & Gemüse drüberstreuen und untermischen. Zum Schluss vor dem Servieren mit Flockensalz bestreuen.

Dazu passt ein Quark- oder Feta-Dip.

2018-10-22T10:31:02+00:00