Rezept für Südamerikanische Erdnuss-Suppe

Wer bei Erdnüssen nur an Erdnussbutter und Knabbereien denkt hat was verpasst, nämlich diese köstliche südamerikanische Erdnuss-Suppe auf Paprika- und Tomatenbasis. Am besten kocht man direkt die doppelte Menge für einen Nachschlag oder zum Einfrieren.

Wer mag kann dieses Rezept in einer veganen Variante mit einer Gemüsebrühe kochen.

 

Zutaten für 4 Portionen

100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Möhre, ca. 80 g
150 g Kartoffeln
1 rote oder gelbe Paprika
2-3 EL Oliven- oder Erdnuss-Öl
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
200 g geröstete, gesalzene Erdnüsse (Erdnusskerne)
700 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
2-3 TL unserer Gewürzmischung DAS ZEUG für Salat & Gemüse
Salz
½ Bund Koriander

 

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Möhre und Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Paprika dünn schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln.

Die Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen. Knoblauch, Möhren, Kartoffeln und Paprika zugeben, unter Rühren 5 Min. anbraten, mit den Tomaten ablöschen und weitere 5 Min. garen, bis das Gemüse weich ist. Abkühlen lassen.

Ein EL Erdnüsse beiseite legen, den Rest im Mixer zu einem feinen Grieß zerkleinern. Das Gemüse zugeben, alles fein pürieren. Die Masse in einen Topf geben, mit der Brühe auffüllen. Aufkochen, dann 10 Min. leise simmern lassen.

Die Suppe mit der Gewürzmischung DAS ZEUG für Salat & Gemüse und Salz pikant abschmecken. Den Koriander abbrausen, hacken und mit den ganzen Erdnüssen darüber streuen.

2018-10-22T10:15:11+00:00